Lehrerfortbildung in Frankfurt

Lehrerfortbildung Chinesisch als Fremdsprache

Die Lehrerausbildung für Chinesisch als Fremdsprache (ChaF) steckt hierzulande noch in den Kinderschuhen. Das Konfuzius-Institut Frankfurt hat frühzeitig den wachsenden Bedarf an qualifizierten Lehrkräften erkannt.

In Zusammenarbeit mit der Goethe-Lehrer-Akademie sowie der Sinologie der Universität Frankfurt, und in Abstimmung mit dem Hessischen Kultusministerium haben wir das "Zertifikat für kompetenzorientierten Chinesisch-Unterricht" entwickelt.

In neun Modulen über eine Laufzeit von ca. zwei Jahren werden den Teilnehmern vielfältige Aspekte zur Didaktik des Chinesischen sowie methodische und soziale Kompetenzen vermittelt , die sie zur Vermittlung der chinesischen Sprache befähigen. Die Fortbildung berücksichtigt die spezifische Situation des Chinesisch-Unterrichts an hessischen Schulen, umfasst darüber hinaus aber allgemeines, auch außerhalb Hessens anwendbares Fachwissen für den Chinesisch-Unterricht an Schulen und deckt den gesamten Bereich der Didaktik des Chinesischen als Fremdsprache ab.

Diese Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte des Faches Chinesisch mit abgeschlossenem Hochschulstudium in relevanten sprach- und kulturwissenschaftlichen beziehungsweise philologischen Fächern sowie sehr guter sprachlicher Qualifikation in Deutsch und Hochchinesisch.

Bei den Referenten der einzelnen Module handelt es sich um ausgewiesene Experten aus dem Bereich ChaF in Deutschland.

Weitere Infos und Anmeldung