Programmheft JAN-MÄR 2024 PDF:

Programmheft JAN-MÄR 2024 PDF:

Für eventuelle Änderungen bitte vor Veranstaltungen auf die Website schauen.

Veranstaltungstipp

Workshop

„Zukunftstrends aus Chinas Tech-Welt – Key Learnings für Europa“

 

Möchten Sie die digitalen Trends von morgen schon heute kennen?

In ihrem 4-stündigen Workshop „Zukunftstrends aus Chinas Tech-Welt – Key Learnings für Europa“ am 22.02.2024, ab 10:00 Uhr zeigt Ihnen Alexandra Stefanov von China Impulse, wie Sie auf dem neusten Stand mit den Entwicklungen in der chinesischen Tech-Welt bleiben. Und wie Sie vor Ihrer Konkurrenz schon heute erfahren, welche Zukunftstrends aus China auch bei uns in Europa Einzug halten werden.

Bei vielen digitalen Trends ist uns China mindestens 5 Jahre voraus.

Was dort vorgelebt wird, wird nicht 1:1 im DACH-Raum übernommen werden. ABER schauen Sie sich zum Beispiel das Thema Livestreaming E-Commerce oder die autonom fahrenden Taxis an. Livestreaming hat sich in den letzten Jahren bei Marken wie Tchibo, Douglas und Otto durchgesetzt und chinesische Autohersteller wie NIO und BYD bringen ihre fortschrittlichen Technologien zunehmend nach Europa.

Früher oder später werden die Tech-Entwicklungen aus China auch unseren Alltag in Europa bestimmen. Seien Sie also als Early Adopter beim Workshop dabei und lassen Sie sich inspirieren.

 

Alexandra Stefanov erzählt in diesem Workshop über die Eindrücke und Erkenntnisse, die sie im Rahmen ihrer letzten China-Innovationsreise gewinnen konnte.

Weitere Infos und Anmeldung: bit.ly/china-impulse-workshop  

 

Zur Referentin:

Alexandra Stefanov ist Sinologin sowie Gründerin von China Impulse, Autorin des Buchs „Digitalisierung Made in China“, Herausgeberin des Magazins „China im Blickpunkt“ und Host des Podcasts „China Impulse – Zukunftstrends aus dem Reich der Mitte“. Im Rahmen von Vorträgen, Workshops und Beratungen gibt sie Einblicke in die chinesische Tech-Welt und zeigt auf, was wir davon für unsere eigene Digitalisierung in Europa lernen können. Zudem promoviert sie an der Universität Marburg zum Thema deutsch-chinesische Automobilbranche.

 

Partners
Supporters