Programmflyer JAN-APR 2021 PDF:

Online-Vorträge

Webinar

Digital Startup Class

Internationalisierung in Wirtschaft und Wissenschaft

DC-Hub steht für Business- und Innovations-Hub Deutschland-China. Das DC-Hub-Fachnetz arbeitet im Bereich Internationalisierung der Wirtschaft und Wissenschaft an der Universität Leipzig. Es arbeitet an der Schaffung eines deutschlandweiten Alumni-Netzwerkes aus chinesischen und deutschen Alumni und Unternehmern.

Die DC-Hub sowie die Leipzig University International SEPT Program / DC-Hub haben für euch acht wissenswerte Webinare und zwei Events rundum China zusammengestellt in denen Referenten zu unterschiedlichen Themen referieren werden.

Aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen und dem damit verbundenen Aufschub der Reise nach Shanghai (Batch 4) bietet euch  die DC-Hub eine digitale Version der Startup Class an zur Vorbereitung an.

Natürlich ersetzt dies nicht die Erfahrungen, die unsere Startups sonst vor Ort in Shanghai machen. Jedoch soll die Digital Startup Class als Vorbereitung zur hoffentlich bald stattfindenen Reise dienen.

Wann genau wir nach China reisen können, ist aktuell noch nicht absehbar, wir gehen aber davon aus, dass wir eventuell schon im November, spätenstens aber im ersten Quartal 2021 fahren können.

Die Teilnahme an der Digital Startup Class ist offen für alle interessierten deutschen Startups.

Folgende Online Workshops, Webinare und Panels haben wir für euch zusammengestellt:

Zur Online Anmeldung: Digital Startup Class


Event #10

AHK und DC-Hub Innovation Night Shanghai – 2nd Edition!

  • Höhepunkt des Jahres 2020
  • Startups und Unternehmen pitchen
  • Die Teilnehmer dürfen sich auf einen intensiven Austausch untereinander freuen

Referent:
Startups & Unternehmen
Gründer und Entscheidungsträger

Wann:
Donnerstag, 12.11.2020
17:30 Uhr (Shanghai time, GMT +8:00)

Sprache:
englisch


 

Vortragsreihe: Präventive Strategien in der Chinesischen Medizin

Audi Konfuzius-Institut Ingolstadt

Die Bewahrung der Lebenskraft qi zwischen den Polen yin und yang

 

„Eine Krankheit zu behandeln, nachdem sie ausgebrochen ist, ist so, als würde man einen Brunnen graben, nachdem man Durst bekommen hat“ (Huangdi Neijing).

 

Obgleich die Chinesische Medizin nicht nur chronische, sondern auch akute Krankheiten zu heilen vermag, liegt ihre besondere Stärke in ihrem präventiven Vermögen.  In dieser Vortragsreihe werden wir uns an sechs Abenden mit den verschiedenen Aspekten und Techniken der Prävention befassen, die vor allem von den Patienten selbst ausgeführt werden können – und dies in körperlicher wie in seelischer Hinsicht.

 

Ausgangspunkt ist die grundlegende Vorstellung von der Lebenskraft qi, die, ebenso wie die beiden Pole yin und yang, im gesamten Kosmos und gleichzeitig im einzelnen Individuum wirksam ist. Die „Pflege des Lebens und des Geistes“ bildet dabei gleichsam die philosophische Grundlage für jede Art von Prävention auf einer körperlichen wie einer seelischen Ebene. Dies gilt auch für die verschiedenen Bewegungstechniken in der Chinesischen Medizin, die nie nur auf eine körperliche Ebene beschränkt sind. Ein weitere Säule in der Prävention ist die ausgewogene Ernährung, bei der die Lebensmittel – ganz im Sinne einer Kategorisierung in yinund yang – harmonisch miteinander zu kombinieren sind. Das Konzept des „Nicht-Handelns“ zeigt uns eine ungewöhnliche Methode, wie man am besten mit beruflichem und privatem Stress umgehen kann. Am Ende der Vorlesungsreihe wollen wir uns schließlich mit dem eigentlichen Ziel all dieser präventiven Strategien auseinandersetzen:  dem guten und dem langen Leben.
 

Die Vortragsreihe umfasst 6 Veranstaltungen:

   1. Die Bewahrung der Lebenskraft qi zwischen den Polen yin und yang (22.10.2020)

  1.    2. Prävention als Kultivierung des Lebens (yangsheng) und des Geistes (yangshen) (10.12.2020)

   3. Bewegungstechniken mit Körper UND Geist

  1.    4. Ausgewogene Ernährung und eine Stärkung der Mitte

   5. Dem Stress durch „Nicht-Handeln“ (wuwei) begegnen

   6.  Das lange und das gute Leben

Referentin: Frau Dr. phil. Dr. rer. med. Dominique Hertzer

Den Link zum Zoom-Meeting finden Sie auf der aktuellen Seite des Audi Konfuzius-Institut Ingolstadt: Vortragsreihe "Präventive Strategien in der Chinesischen Medizin"

 


 

 

 

Partner
Förderer