Programmheft SEP-DEZ 2022 PDF:

Veranstaltung

Prof. Tobias Zürn (Reed College, Portland)


Transformation des Schmetterlingstraums: Zur Rezeptionsgeschichte des frühen chinesischen Klassikers Zhuangzi

Der Klassiker Zhuangzi, eine Sammlung von Reden, Kurzgeschichten und Anekdoten, die dem bekannten Meister Zhuang Zhou zugeordnet werden (fl. 4. Jahrhundert v. Chr.), hat tiefgreifend das kulturelle Leben in Ostasien und sogar weit darüber hinaus beeinflusst. Dieser Schlüsseltext in der ostasiatischen Kulturgeschichte, der immer noch im Kontext der chinesischen Philosophie regelmäßig zitiert wird, führte zur Produktion zahlreicher Kommentare. Außerdem wurden seine Geschichten und Motive in einer Vielzahl von literarischen und künstlerischen Objekten weiterverarbeitet. Leider spiegelt die zeitgenössische Beschäftigung mit dem Klassiker diese Vielfalt aber nicht wider. „Transformationen des Schmetterlingstraums“ wirft dementsprechend einen ersten Blick auf die unterschiedlichen und multimedialen Rezeptionen des Klassikers, um die institutionalisierte Lesung des Zhuangzis als philosophischen Text in Frage zu stellen.

Hier geht's zur Registrierung auf Zoom!

  • Di, 20 Dezember 18.00 - 19.30
Zur Veranstaltung
Partner
Förderer