Veranstaltung

Prof. Dr. Henning Klöter (Humboldt-Universität Berlin)


Sprachlandschaften in Greater China

Der Begriff Sprachlandschaften (engl. linguistic landscapes) beschreibt die Verwendung von (Schrift-)Sprache in öffentlichen Räumen, z. B. auf Straßen-, Hinweis- und Werbeschildern. Dieser Vortrag betrachtet Sprachlandschaften aus der Perspektive der Sprachplanung und geht dabei der Frage nach, wie diese genutzt werden, um Sprachideologien besonders in Bezug auf Mehrsprachigkeit hervorzubringen. Dabei werden Beispiele aus Ländern und Regionen verglichen, die gemeinsam als „Greater China“ bekannt sind und die VR China, Hongkong, Macao, Singapur, und Taiwan umfassen.

  • Mo, 09 Dezember 18.00 - 20.00
Partner
Förderer