Kartographische Imaginationen aus dem China des 19. und frühen 20. Jahrhunderts

Laura Pflug (Leibniz-Institut für Länderkunde Leipzig)

Tianxia, „alles unter dem Himmel“, ist sowohl ein altes als auch vielschichtiges chinesisches Konzept. Dass dieser Begriff aber keineswegs veraltet ist, zeigen rege chinesische Debatten jüngeren Datums über seine Wiederentdeckung und Neuausrichtung als ideales Ordnungsmodell für die globalisierte Welt des 21. Jahrhunderts. Doch welches visuell erfassbare Bild der Welt war in der Geschichte Chinas mit diesem Begriff verbunden? Die Frage bildet den Ausgangspunkt, von dem aus dieser Vortrag auf Repräsentationen von tianxia zurückblickt und davon ausgehend wichtige Entwicklungsschritte der kartographischen Selbstdarstellung Chinas in der Welt der späten Qing- und der Republikzeit nachzeichnet.
Die politischen, sozialen und territorialen Umbrüche in der zweiten Hälfte des 19. und den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts initiierten Prozesse räumlicher Reorganisation. Sie forderten chinesische Intellektuelle heraus, das traditionelle Weltbild infrage zu stellen, ihre geographischen und kartographischen Kenntnisse zu erweitern und die globale Position Chinas neu zu bewerten. Diese Entwicklung wurde von Reisen, Studien im Ausland, der Sammlung und Übersetzung ausländischer Karten, der Gründung geographischer Vereinigungen sowie der Produktion und Publikation neuer kartographischer Darstellungen Chinas und der Welt begleitet.
Auf der Grundlage chinesischer Karten und Atlanten der späten Qing- und der Republikzeit wird dieser Vortrag Abbildungen aus der Tradition des tianxia-Genres sowie kartographische Repräsentationen Chinas und der Welt aus einem Zeitraum untersuchen, in dem das Land im Prozess des Wandels und der Neudefinition begriffen war. Als Akteure der visuellen Neuordnung werden dabei prägnante Vertreter chinesischer Kartographen jener Periode vorgestellt.

  • Mo, 22. Jan 2018, 18.00 Uhr
Quelle: www.globalsecurity.org/military/world/china/maps-humilitation.htm

Zur vorherigen Seite